Hund anmelden

Mit diesem Online-Formular können Sie Ihren Hund anmelden.

 

Folgende Hundesteuer wird in der Stadt Ostheim v.d.Rhön, mit den Stadtteilen Urspringen und Oberwaldbehrungen erhoben:

Der Betrag der Hundesteuer richtet sich danach, ob der Hund als erster oder zweiter (oder weiterer) Hund in Ihrem Haushalt angemeldet wird.

Jährlich anfallende Hundesteuer:

erster Hund: € 40,00
zweiter Hund (oder weiterer Hund): € 70,00
 

Folgende Hundesteuer wird in der Gemeinde Sondheim v.d.Rhön, sowie im Ortsteil Stetten erhoben:

Der Betrag der Hundesteuer richtet sich danach, ob der Hund als erster oder zweiter (oder weiterer) Hund in Ihrem Haushalt angemeldet wird.

Jährlich anfallende Hundesteuer:

erster Hund: € 40,00
zweiter Hund (oder weiterer Hund): € 70,00
 

Folgende Hundesteuer wird in der Gemeinde Willmars, sowie in den Ortsteilen Filke und Völkershausen:

Der Betrag der Hundesteuer richtet sich danach, ob der Hund als erster oder zweiter (oder weiterer) Hund in Ihrem Haushalt angemeldet wird.

Jährlich anfallende Hundesteuer:

erster Hund: € 50,00
zweiter Hund (oder weiterer Hund): € 90,00
 

Die Regelungen zur jährlich anfallenden Hundesteuer und mögliche Ermäßigungen und Steuerbefreiungen können Sie außerdem der kommunalen Hundesteuersatzung entnehmen.

Zahlung der Hundesteuer:

Sie können im Antrag angeben, dass Sie die Hundesteuer per SEPA-Lastschriftmandat zahlen möchten.

Erteilen Sie das SEPA-Lastschriftmandat bitte separat nach der Anmeldung des Hundes.

Mit BayernID anmelden

Nach Anmeldung mit Ihrem persönlichen digitalen Bürgerkonto – der BayernID – wird der Antrag mit den von Ihnen im Bürgerkonto hinterlegten Daten automatisch befüllt. Nachdem Sie auf „Mit BayernID anmelden“ geklickt haben, können Sie sich auch zunächst registrieren.

Hinweise zur Antragstellung mit BayernID
  • Daten aus der BayernID werden automatisch in den Antrag übernommen
  • Detaillierte Fortschrittsmeldungen in das Postfach der BayernID
  • Elektronische Bescheidzustellung in das Postfach der BayernID ist möglich

Ohne Anmeldung fortfahren

Falls Sie kein BayernID-Konto besitzen, können Sie den Antrag ohne Anmeldung ausfüllen und abschicken.

Hinweise zur Antragstellung ohne Anmeldung
  • Daten des Antragstellers müssen manuell eingetragen werden
  • Nur generelle Fortschrittsmeldungen an die angegebene E-Mail-Adresse
  • Elektronische Bescheidzustellung ist nicht möglich